Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

SJB FondsEcho. Analytisch. Wöchentlich. Verständlich. SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Das aktuelle SJB Team: FondsEcho. Von links: Dr. Volker Zenk, Gerd Bennewirtz und Peter Gorynski.

Im Börsenjahr 2013 hatte der Goldpreis erstmals seit dreizehn Jahren eine negative Kursentwicklung zu verzeichnen – und das nicht zu knapp. Um 27,3 Prozent auf US-Dollar-Basis ging die Notierung des gelben Edelmetalls im Jahresverlauf zurück. Doch nach den heftigen Kursverlusten der jüngeren Vergangenheit dürfte nun eine Stabilisierung erfolgen. Die ersten Handelstage des neuen Jahres begannen vielversprechend für das gelbe Edelmetall – nach Kursen von 1.248 US-Dollar im Hoch bewegt sich die Goldnotierung aktuell um 1.230 US-Dollar pro Feinunze. Parallel sind Gold- und Edelmetallaktien auf einem historisch äußerst günstigen Bewertungsniveau angekommen. Hier können Investoren gehebelt von einer Erholung des Goldpreises profitieren, da sich steigende Preise überproportional auf die Gewinnsituation der Förderunternehmen auswirken. Durch die teils drastischen Restrukturierungsmaßnahmen haben sich die Gesamtkosten der Minengesellschaften deutlich reduziert, die Rentabilitätsgrenze der Unternehmen hat sich nach unten verschoben.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Das aktuelle SJB Team: FondsEcho. Von links: Dr. Volker Zenk, Gerd Bennewirtz und Peter Gorynski.

SJB FondsEcho. Analytisch. Wöchentlich. Verständlich. SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Trotz fortgesetzter Euro-Krise und Zypern-Problematik hat sich der Goldpreis im bisherigen Jahresverlauf 2013 enttäuschend entwickelt. Allein in den vergangenen drei Monaten verzeichnete das gelbe Edelmetall einen Kursabschlag von fast 5,0 Prozent. Doch noch deutlich schlechter erging es den Aktien von Minengesellschaften und Goldförderunternehmen: Der für sie maßgebliche Philadelphia Gold & Silver Miners Index verlor seit Jahresbeginn über 20,0 Prozent und notiert aktuell auf dem niedrigsten Kursniveau seit Anfang 2009.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

SJB FondsSkyline,Gerd Bennewirtz und Dr. Volker Zenk

Ende Mai sieht es für den Goldpreis wenig berauschend aus. Seit dem Jahreshöchststand am 23. Februar 2012 hat die Notierung für eine Feinunze Gold in US-Dollar um -12,5 Prozent nachgegeben. In Euro gerechnet liegt der Wertverlust mit -6,3 Prozent immer noch bei rund der Hälfte. Damit verzeichnet das gelbe Edelmetall seinen vierten Monatsverlust in Folge und gleichzeitig die längste Verlustserie seit August 1999. Eine erstaunliche Entwicklung, gilt Gold doch als Inflationsschutz und Krisenwährung und müsste deshalb im aktuellen Marktumfeld gerade besonders gefragt sein. Doch allein im Mai hat der Preis für eine Feinunze Gold rund 6,0 Prozent nachgegeben und damit den größten monatlichen Kursrutsch im laufenden Jahr verzeichnet.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

SJB FondsSkyline,Gerd Bennewirtz und Dr. Volker Zenk

Aufgrund seiner geringen Korrelation zu anderen Vermögensklassen wie Aktien oder Anleihen steht Silber derzeit wieder im Fokus. Als Edelmetall bietet Silber genauso wie Gold einen effizienten Schutz gegenüber Inflationsrisiken. Durch die Niedrigzinspolitik der Notenbanken sowie die weiter ausufernde Staatsverschuldung nimmt die globale Geldmenge weiter erheblich zu. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]