Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

SJB FondsEcho. Analytisch. Wöchentlich. Verständlich. SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

SJB FondsEcho. Analytisch. Wöchentlich. Verständlich. SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Wenn überhaupt irgendein deutscher Aktienfonds den Titel „FondsKlassiker“ verdient hat, so ist es ohne Frage der Fondak. Er ist Deutschlands ältester Aktienfonds und zugleich das erste FondsProdukt hierzulande, das den stolzen Wert von 65 Jahren erreicht hat. Trotz seines Eintritts ins „Rentenalter“ ist der Fondak aber quicklebendig und einer der größten Fonds für deutsche Aktien, der mit seiner langfristig überdurchschnittlichen Wertentwicklung überzeugt. Wem es als FondsAnleger vergönnt war, den Fondak A EUR (WKN 847101, ISIN DE0008471012) seit seiner Auflegung am 30. Oktober 1950 bis zu dessen 65. Geburtstag zu halten, der kann sich über eine geradezu exorbitante Wertentwicklung von +71.012,78 Prozent in Euro freuen.

Die Qualität dieser nicht nur in absoluten Zahlen beeindruckenden Performance wird noch besser erfassbar, wenn man die vom Fondak seit Auflage erzielte Rendite von +10,63 Prozent p.a. auf Eurobasis betrachtet – Investoren erhielten hier über Jahrzehnte hinweg mit ihrer Anlage in deutschen Aktien zweistellige Renditen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

SJB FondsEcho. Analytisch. Wöchentlich. Verständlich. SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Das aktuelle SJB Team: FondsEcho. Von links: Dr. Volker Zenk, Gerd Bennewirtz und Peter Gorynski.

Die enttäuschenden Zahlen zum Wirtschaftswachstum aus China, wo das BIP im zweiten Quartal 2013 nur noch um 7,5 Prozent zulegen konnte, sowie die Tendenz institutioneller Investoren, angesichts der allmählich erwarteten Zinswende in den USA Kapital aus den asiatischen Schwellenländern abzuziehen, haben die Aktien asiatischer Nebenwerte zuletzt unter Abgabedruck gebracht. Trotzdem bleiben Small Caps aus dem Asien-Pazifik-Raum langfristig ein sehr attraktives Investment. In Malaysia, Singapur oder Thailand finden sich gerade im Bereich der Marktkapitalisierung von unter 5,0 Milliarden US-Dollar zahlreiche gut gemanagte Unternehmen mit einer attraktiven Bewertung. Die anziehende Binnenkonjunktur in den asiatischen Emerging Markets und die zunehmende Konsumneigung der aufstrebenden Mittelschicht sorgen hier für fortgesetztes Wachstumspotenzial.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

SJB FondsEcho. Analytisch. Wöchentlich. Verständlich. SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Das aktuelle SJB Team: FondsEcho. Von links: Dr. Volker Zenk, Gerd Bennewirtz und Peter Gorynski.

Das Bewertungsniveau der großen internationalen Aktienmärkte, ob in Europa, Amerika oder Asien, hat mittlerweile ambitionierte Höhen erreicht. Anleger, die zu Jahresbeginn 2013 nach neuen Investitionsmöglichkeiten mit einem gesunden Rendite-Risiko-Profil Ausschau halten, können trotzdem fündig werden: im Bereich der japanischen Nebenwerte.

Gemessen an den großen Aktienindizes wie DAX oder Dow Jones, die bereits in Sichtweite ihrer Allzeithochs notieren, bietet sich an Japans Aktienmarkt noch jede Menge antizyklisches Aufholpotenzial.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

SJB FondsSkyline,Gerd Bennewirtz und Dr. Volker ZenkDer Kursrücksetzer am Deutschen Aktienmarkt geht in die nächste Runde. Auch im September 2011 geben die Kurse auf breiter Front weiter nach, der DAX hat gerade ein neues Zweijahrestief von 5.150,05 Punkten erreicht. Gerade von den DAX-Schwergewichten wie den großen Banken oder auch Automobilwerten wenden sich Investoren ab, da neben der weiter eskalierenden Schuldenkrise auch die rückläufigen globalen Konjunkturprognosen belasten. Zugleich sind die Notierungen deutscher Spezial- und Nebenwerte bereits wieder so stark gefallen, dass sie gerade für antizyklische Investoren einen Blick wert sind. Mutige Anleger suchen deshalb gut aufgestellte Small-Cap-Fonds, die bei einem Abflauen der Krisenstimmung überproportional von der nächsten Erholungsbewegung profitieren dürften.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

SJB FondsSkyline,Gerd Bennewirtz und Dr. Volker ZenkSchon vom Namen her ist der „Agressor“ nichts für zartbesaitete Gemüter. Der von der französischen Investmentgesellschaft Financière de l’Echiquier aufgelegte Aktienfonds (ISIN: FR0010321802; WKN: A0JLZD) verfolgt seit nunmehr 20 Jahren konsequent seine Strategie des antizyklischen Value-Stockpicking und wartet mit einer beeindruckenden Performance auf. Als französischer Aktienfonds gestartet, erstreckt sich sein Anlageuniversum mittlerweile auf die gesamte Eurozone. Trotzdem bleibt Frankreich der Anlageschwerpunkt des Agressors, aktuell sind hier gut 70 Prozent des Kapitals investiert. Kennzeichnend für den Fonds ist, dass er bisweilen eine sehr hohe Cashquote hält. Läuft es am Aktienmarkt nicht rund, kann er bis zu 40 Prozent des FondsVermögens in Schuldverschreibungen der Kategorie „Investment Grade“ anlegen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

SJB FondsSkyline,Gerd Bennewirtz und Dr. Volker Zenk

Seit gut einem Jahrzehnt ist er nun erfolgreich am Markt, der Fidelity European Dynamic Growth Fund A (EUR). Der am 15. Januar 2001 aufgelegte und in seinen Investments auf europäische Wachstumsunternehmen mittlerer Größe spezialisierte Aktienfonds findet seine Anlagekandidaten hauptsächlich unter „Mid Caps“ mit einer Marktkapitalisierung zwischen einer und zehn Milliarden Euro. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]